Theater- und Kulturvermittler
                                     & Medienwissenschaftler 


"Die Bühne scheint mir der Treffpunkt

von Kunst und Leben zu sein"

Oscar Wilde

Theater lässt uns Menschen den Raum für Kreativität und Selbstfindung. 

Medien reflektieren und spiegeln das Selbst einer ganzen Gesellschaft. 

Pädagogik arbeitet mit der Gruppe und dem Ich im Einklang. 

Wissenschaft erklärt das Individuum anhand seiner Taten und Konstrukte. 

 

Theater & Medien sowie Pädagogik & Wissenschaft stehen für mein Angebot.

 

Im Zentrum steht dabei stets das Selbst in all seinen Facetten. 


Aktuell laufende Projekte


  • Bund Deutscher Amateurtheater e.V. - Bundesgeschäftsstelle Berlin 
    Bildungsreferent
    Volkstheaterfestival WURZELWERK, Deutscher Amateurtheaterpreis / Innovationsförderung "amarena", Fortbildung Amateurtheater, Bundesfreiwilligen Dienst u.v.m. 

Freiberufliche Tätigkeit als Theater- und Kulturvermittler

  • Künstlerischer Leiter kollekTivRAUM - Theater im Stadtraum 
  • Dozent Schauspiel & Regie bei der Theaterschule Goldoni, Berlin (Prenzlauer-Berg)
  • Regie bei der Spiellust Michelstadt für die Produktion "Die bitteren Tränen der Petra von Kant / Tropfen auf heiße Steine" (Premiere: 07.09.2017) 
  • Regelmäßig theaterpädagogische Workshops an Berliner Schulen zu diversen Themen

Veröffentlichungen


  • "Dramaturgie des Alltags. Das Entstehen von Theatertexten für und mit Amateurtheatergruppen. Eine Starthilfe", in: Spiel&Bühne. Zeitschrift für Amateurtheater und Kulturpolitik, 1/2017, Jhg. 44, S. 30-32.
  • "Scheinbar verlorene Orte als theatrale Impulsgeber: Über (Stadt-) Raumdeutungen junger Menschen", in: Thepakos+. Interdisziplinäre Zeitschrift für Theater und Theaterpädagogik, 1/2017, Nr. 32, S. 4 - 8.
  • "Aus der Praxis für die Praxis: Der Einsatz von WhatsApp in der Textentwicklung mit Jugendlichen", in: Thepakos+. Interdisziplinäre Zeitschrift für Theater und Theaterpädagogik, 1/2017, Nr. 32, S. 41 - 42.

Dominik Eichhorn bei twitter (@theater_medien)