Theater/Pädagogik

Theater und Pädagogik wirken nicht immer zusammen, doch lassen sie sich in ihrem Wesen durchaus auf ein Moment des gleichzeitigen Schwingens bringen. In meiner Auffassung von Theater/Pädagogik bedarf es zunächst einer klaren Ausdifferenzierung des Blickwinkels. Möchte ich eine Inszenierung auf die Bühne bringen, oder einen pädagogischen Zweck verfolgen? Beides ist zwar gleichzeitig möglich, sollte aber in Methodik und Didaktik der Projekte bedacht werden. 

 

Meine theaterpädagogische Erfahrung erstreckt sich über folgende Bereiche:

  • Theaterpädagogik, Methodik und Didaktik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 
  • Vermittlung von Grundlagen des Schauspiels, Rollen- und szenische Gestaltung 
  • Improvisationstheater und Bewegungstheater
  • Regie und Anleitung
  • Dramaturgische Bearbeitungen 
  • Vermittlung von Methoden für Stimme, Sprache und Körpersprache 
  • Vermittlung der Erweiterung von Ausdrucksmöglichkeiten 
  • Präventionstheater
  • Vermittlung von Methoden zur Eigenproduktion von Stücken 
  • Videoproduktion 
  • Projektmangement